Ihr Ausfall war einerseits schade, andererseits aber leicht verschmerzbar. Denn der Start beim Langstreckenklassiker verfolgte ein weitaus höheres Ziel als Rundenzeiten und Pokale – den guten Zweck. Und das mit Erfolg. Für die Stiftung Fly&Help konnte das White Angel Viper Team reichlich Spendengelder für den Bau von fast drei Schulen in Togo sammeln. ck-modelcars hat das Projekt unterstützt und Initiator Bernd Albrecht im Fahrerlager besucht.

Weiterlesen –>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.